Osterfahrt nach Scharendijke

Unsere erste Tauchfahrt dieses Jahr führte uns vom 19.04.2019-23.04.2019 ans Grevelinger Meer. Insgesamt 20 Teilnehmer bestehend aus Tauchern und Nichttauchern nahmen an der Osterfahrt nach Scharendijke teil. Neben Mitgliedern aus unseren Verein waren davon auch sechs Mitglieder aus dem hessischen Verein TSC Mücke vertreten.

Am ersten Abend trafen wir uns am Grill zum ersten kennenlernen. Nette Gespräche sorgten schnell für ein zusammenwachsen der Gruppe. Zu späterer Stunde wurden erste Anekdoten aus früheren Tauchfahrten ausgetauscht, sodass der erste Abend gemütlich endete.

Am nächsten Morgen vor dem Frühstück trafen wir uns zum ersten Tauchgang am Hafen von Scharendijke. Die Tauchgruppen waren schnell zusammen gestellt und so stiegen wir nach und nach in das 13°C kalte Wasser.

Nach einem erfolgreichen Tauchgang wurden noch schnell Brötchen geholt und beim Frühstück die ersten Erlebnisse mit den an Land gebliebenen geteilt.

Am Nachmittag folgte ein weiterer Tauchgang an einem anderen Tauchplatz in Den Osse, welcher von der Unterwasserwelt als Interessanter eingestuft wurde und fortan primär zum Tauchen angefahren wurde.

Unsere Tauchplätze

Neptun zu Besuch

Der Abend bot uns eine Überraschung. Wir bekamen hohen Besuch. Neptun höchstpersönlich stattete uns in Begleitung einer bärtigen Nixe einen Besuch ab. Er hatte gehört, dass sich unter uns frische Taucher befinden, die noch nicht seinen Segen erhalten haben.
Er hatte zudem erfahren, dass die Taucher einige Verfehlungen begangen haben. So bekamen die Neulinge jeweils Aufgaben gestellt, die sie unter Neptuns wachsamen Augen zu seiner Zufriedenheit erledigen mussten.
Dabei wurden auch Verfehlungen der anderen Taucher angesprochen, welche zum Teil ebenfalls kleine Prüfungen ablegen mussten um nicht den Zorn Neptuns auf sich zu ziehen. Nachdem die Aufgaben zu seiner Zufriedenheit gelöst wurden haben die drei Neulinge den Segen Neptuns erhalten und dürfen sich nun unter seinen wachsamen Augen in seinen Gewässern bewegen.

Der zweite und dritte Tauchtag wurde ebenfalls am Tauchplatz in Den Osse bestritten. Neben Fischen die sich zwischen, Muscheln, Korallen und Schwämmen bewegten war der Boden bevölkert mit Krebsen, Garnelen und Hummern. Bei genauerem Hinsehen entdeckte man auch einzelne Bewohner in Felsspalten oder unter dem Seegras.

Das Wetter war uns an dem Wochenende wohl gesonnen. So konnten neben dem Tauchen auch ausgiebige Ausflüge mit dem Rad oder zu Fuß unternommen werden. Ziele waren benachbarte Orte wie Brouwershaven oder Renesse. Strände in der Nähe luden ebenfalls zum Sonnen und für die unerschrockenen sogar zum Baden ein.

Die Geschicklichkeit wurde ebenfalls auf die Probe gestellt. Beim Kubb bzw. Wikingerschach müssen Gegnerische Holzklötze mit Holzstäben umgeworfen werden. Hier war eine ruhige Hand und viel Geschick gefragt. Dabei kamen bei dem einen oder anderen Spieler verborgene Talente zum Vorschein.

Am Ende

Osterfahrt Scharendijke 2019 - Teilnehmer

Nach fünf ereignisreichen Tagen traten wir unsere Rückfahrt an. Geblieben sind uns die Erinnerungen an interessante Tauchgänge, nette Gespräche sowie etwas Sand in den Schuhen. Unsere Osterfahrt nach Scharendijke war ein schönes Erlebnis. Dies möchten wir in den nächsten Jahren gerne wiederholen.

Schaut dazu ab und zu auf unsere Homepage oder direkt in unserem Veranstaltungskalender vorbei.